Think Pink

In der letzten Zeit habe ich mich mit den Farben rosa und lila langsam ausgesöhnt. Inzwischen so sehr, dass ich mir nun einen ganzen Pullover in rosa gestrickt habe.

 Think Pink

Ich habe ziemlich lange dafür gebraucht, acht Monate um genau zu sein. Nicht etwa, weil ich die Lust daran verloren hätte, sondern weil immer etwas dazwischen kam: Erst der Urlaub, dann die massenhafte Geschenkproduktion, und dann ist es so, dass mein Pulloverprojekt immer mein Fernsehprojekt ist, und ich in letzter Zeit nicht so viel ferngesehen habe.

Think Pink

Aber nun ist er endlich fertig - und gefällt mir sehr gut.

 Think Pink

Die Anleitung stammt aus der Rebecca #34 und ausnahmsweise habe ich auch mal die in der Anleitung verlangte Wolle verwendet, nämlich Cumba vom GGH. Damit ist der Pullover auch federleicht geworden: Er wiegt weniger als 250g!

Think Pink

Zum Abschluss noch einmal das Lochmuster im Detail. Anfangs fand ich es etwas sonderbar, in der Hin- und der Rückreihe Muster zu stricken. Besonders das verkreuzte Links-Zusammenstricken hat nicht auf Anhieb funktioniert.

Think Pink

22.3.11 08:52

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL