Endlich wieder was zum zeigen

Diese Woche habe ich endlich mal wieder etwas fertig bekommen.

Zuerst ein Paar Restesocken, die schon seit Ende Juli auf den Nadeln waren. Urlaub und anschließende Geschenkeproduktion sind für die Verzögerung verantwortlich.

Restesocken

Verarbeitet habe ich Tausendschön-Wolle in Saturn, Opal aus dem Dezemberabo 2008, sowie ein Knäul, das mir eine freundliche Spenderin (ich weiß leider nicht mehr wer!) für meine Restedecke zur Verfügung gestellt hat, das dafür aber noch zu groß war.

Restesocken

Die Breite der Streifen ist mit dem Zufallsgenerator erzeugt. Allerdings sollten eigentlich beide Socken gleich sein, doch irgendwie gab es bei der zweiten Socke im Opal-Knäul eine leichte Verschiebung, so dass die beiden doch recht unterschiedlich geworden sind...

Restesocken

 Nun wandern sie erst einmal in meine Vorratskiste.

Außerdem ist noch ein Geschenk fertig geworden. Eine Freundin hatte bei meiner Geburtstagsfeier im Sommer meine Monster-Pantoffeln gesehen und sich etwas ähnliches zum Geburtstag gewünscht.

Herausgekommen sind diese Schaf-Hausschuhe:

Schafschuhe

 Die Anleitung stammt, wie die der Monster, aus dem Buch "Hausschuhe stricken" von Beate Hilbig.

Hier noch einmal ein Detail-Foto:

Schafschuhe

25.11.10 15:28

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL