Der Berg ruft - auch im Winter / Mountains calling - also in winter

...und aus diesem Grund haben wir überlegt, wie wir diesem Ruf auch zu dieser Jahreszeit nachkommen können. Die Antwort: Schneeschuhe! Um diese erstmal auszuprobieren, haben wir welche vom Alpenverein ausgeliehen und sind gestern dann losgezogen.

..and for this reason we considered how to follow this call also in this season. The answer: snow shoes! To test them we rented some at the Alpenverein and yesterday we went to the mountains.

Ziel war die Pleisenspitze im Karwendel. Wieder hieß es, um fünf Uhr aufstehen, halb sechs losfahren und um 7:20Uhr im Halbdunkel loswandern.

Our destination this time was Pleisenspitze in Karwendel. Again we had to get up at 5, and could start walking at 7:20 in twilight.

Zuerst folgen wir nun auf einer aspahltierten Straße der jungen Isar. Bald taucht die aufgehende Sonne die umliegenden Berge in ein fantastisches Licht:

First we follow the young river Isar on a paved road. Soon the rising sun covers the surrounding mountains with a fantastic light:

Morgenstimmung

Dann können wir auf einen Forstweg abbiegen und folgen diesem stetig nach oben. Ab etwa 1600Hm liegt Schnee auf dem Weg, jetzt am Morgen noch recht eisig und rutschig aber gut machbar. Kurze Zeit später erreichen wir die Pleisenhütte.

Then we can turn on a forest trail and follow it up. At about 1600 moNN is snow on the trail, now in the morning still icy and slippery but still practicable. Soon we reach Pleisenhütte.  

Danach wird der Weg spannender. Auf schmalen Wegen geht es zwischen Latschen hindurch. Ab etwa 1900Hm wird die Schneedecke so dicht, dass wir - endlich - die Schneeschuhe anlegen können. Ein wenig ungewohnt ist das schon. Ich komme mir fast vor wie eine Ente...

After that the trail gets more exciting. On small pathes we cross through mountain pines. At about 1900 moNN the snow cover gets so closed that - finally - we can put on our snow shoes. It feels a little bit strange. I feel almost like a duck...

Schneeschuhe

Nachdem die Latschen durchquert sind, folgt eine steile Wiese. - Und diese zieht sich und zieht sich... Ich bin Schneeschuhwandern nicht gewöhnt, die Muskeln die hier belastet werden sind ganz andere als beim normalen Bergsteigen und bald tut alles weh. Dazu kommt, dass wir, an Sommerbergsteigen gewöhnt, ein zu schnelles Tempo einschlagen und uns so bald auspowern. Etwa 200m unter dem Gipfel gebe ich mich geschlagen und mache es mir auf einem schneefreien Plätzchen bequem, während mein Freund todesmutig weiter den Gipfel erstürmt.

After crossing the pines we reach a steep meadow. - And this drags and drags on... I'm not used to hiking with snow shoes, the muscles needed are totally different then at normal hiking and soon everything hurts. Further, we being used to hiking in summer choose a to fast speed and are soon exhausted. About 200m down the summit I submit and rest myself at a snowfree place while my boyfriend bravely climbs the summit. 

Auf dem Weg zum Gipfel

Die Aussicht ist aber auch von meinem Rastplatz aus gigantisch und ich habe auch Gelegenheit, ein Gämse zu beobachten.

But even from my place the view is breathtaking and also I can see a chamois.

Blick nach Westen

Blick nach Süden

Unterhalb des Gipfels

Nachdem mein Freund etwa eine Stunde später wieder zurück ist, steigen wir wieder ab - und absteigen macht im Winter viel mehr Spaß als im Sommer: Gleitend, rutschend und springend ist die Hütte schnell wieder erreicht.

After my boyfriend has returned about one hour later we can go down again - and this in winter is more fun then in summer: sliding, gliding and jumping soon we reach the hut.

Dort kehren wir kurz ein, dann geht es weiter nach unten auf der etwas ermüdenden Forststraße. Entschädigt werden wir durch das spätnachmittagliche Licht, das unglaubliche Stimmungen produziert:

There we stop shortly for something to drink, then we follow the somewhat boring forest path downhill. For this we are compensated by the late-afternoon light that produces an unbeliveable  athmosphere: 

Arnspitzen

Müde aber glücklich fahren wir heim. Dies wird, trotz der Anstrengungen nicht unsere letzte Schnesschuhtour gewesen sein!

Tired but happy we drive home. Despite the strenousness this won't be our last snow shoe tour!

22.11.09 16:10

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wollfee (23.11.09 11:26)
Wauw deine Bilder die du hier immer zeigt sind einfach wunderschön

Dein 3 Paket geht, wenn auch agr verspätet heute auf Reisen. Ich hoffe der Inhalt entlohnt dich für zu lange warten

Alles Liebe
Deine Wollfee