Lebenszeichen / Sign of Life

Ja, mich gibt es noch...

Ich wurde werder von meinen Wollehaufen verschlungen, noch von meinen Bücherstapeln erschlagen, noch von meinen Studenten aufgefressen...

Der Grund warum ich so lange nichts von mir habe hören lassen ist der, dass ich gerade lauter Dinge für verschiedene Wichtelaktionen stricke und diese natürlich erst zeigen kann, wenn sie beim Empfänger angekommen sind.

Und was die Studenten angeht: Die Vorlesung läuft mittlerweile erstaunlich gut. - Okay, mir fehlen immer noch manchmal die richtigen Wörter  zur richtigen Zeit. Und dann gibt es da noch einen Studenten, der meint, nur weil ich als Dozent vorne stehe wüßte ich alles: Gestern wollte er in der Grundlagen-C++-Vorlesung wissen, wie man parallel programmiert - als ob ich das könnte. Ich bin doch nur eine Bauingenieurin, die ein bißchen programmieren kann...

Yes, I'm still there...

Neither my piles of yarn have devoured me, nor my piles of books have crashed me, nor my students have eaten me...

The reason why i have not writtenfor such a long time is, that at the moment I#m knitting for some swaps, and those projects I can only show, when they are at their recipient.

Concerning the students: Meanwhile the lecture is going surprisingly well. - Okay, sometimes I'm still missing the right word at the right time. And there is this student who thinks, just because I'm standing in front I would know virtually everything: Yesterday in the lecture about C++-programming-basics he asked me about parrallel computing - as if I would know. I'm just a civil engineer, who knows a little bit about programming...

27.11.08 11:37

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL