Die (wahrscheinlich) letzte Bergtour des Jahres / (Likely) The last hiking tour of the year

Da das Wetter heute so schön war, wohl zum letzten Mal für dieses Jahr, haben wir heute noch eine Bergtour unternommen. Ziel war diesmal der 2101m hohe Schafreuther im Karwendel.

Da wir schon mit Schnee rechneten wollten wir möglichst früh aufbrechen, damit dieser noch hartist. Also sind wir kurz nach fünf aufgestanden um halb sechs losgefahren und um sieben standen wir startbereit am Parkplatz an der bayrisch-österreichischen Grenze.

Im Morgenlicht leuchten die Berge auf der anderen Talseite, allen voran die Soiernspitze:

Soiernspitze

Wir folgen nun über eine Stunde einem zwar steilen aber sonst recht unspektakulären Forstweg nach oben. Dann erreichen wir die Schneegrenze und kurz darauf das Ende der Forststraße. Nun müssen wir durch den noch recht harten Schnee über die Almwiesen der Moosenalm stapfen. Noch einmal ein Blick zurück auf die Soiernspitze:

Vorderberg und Soiernspitze

Hinter der Alm geht es nun durch dicht verschneite Latschen nach oben.  Wir legen nun unsere Grödel an, um nicht abzurutschen. Schließlich öffnen sich die Latschen auf eine Wiese und auf dieser über mehrere Vogipfel den Grat entlang bis zum Gipfelkreuz.

Im Tal rechts von uns liegt  der Sylvensteinspeicher:

Sylvensteinspeicher

Dann vom Gipfel bietet sich ein grandioses Panorama. Im Südosten sehen wir Großglockner und Großvenediger:

 Blick nach Südosten

Im Westen den Wettersteinkamm und das Karwendel:

Karwendel und Wetterstein

Da es hier aber sehr kalt ist, kehren wir dem Gipfel bald wieder den Rücken und erreichen über den Schnee hüpfend und gleitend bald wieder die Alm.

Gipfelkreuz Schafreuther

Der Abstieg über die Forststraße zieht sich dann etwas, wird aber aufgeheitert durch das wunderbare Wetter und das bunte Herbstlaub. Gegen eins sind wir wieder am Auto und können die Heimreise antreten, wo wir uns den Rest des tages von den Strapazen erholen...

 

1.11.09 22:46

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Wollfee (2.11.09 09:30)
Hallo meine liebe Wollprinzessin
es scheint so als würden meine Mails gar nicht bei dir ankommen, daher poste ich kurz hier.

Dein Abschlußpaket wird sich ein wenig verspäten, aber ich hoffe das warten wird sich lohnen

Ich pieps wenn ich es losschicke, denke ende der Woche

Ganz liebe Grüße
Deine Wollfee