Wüstenplanet

Ich habe gestern den zweiten Band aus dem Wüstenplanet-Zyklus von Frank Herbert, "Der Herr des Wüstenplaneten" zu Ende gelesen.

Hat mir sehr gut gefallen. Im Gegensatz zum ersten Band, fand ich auch die Hauptpersonen sympathisch, vielleicht gerade deswegen, weil man ihre innere Zerrissenheit mitkriegt und weiß, dass sie scheitern werden.

Etwas schwierig ist es, den ganzen Ränken und Intriegen, wer, wieso, gegen wen, zu folgen, was die ganzen, teilweise nur angedeuteten Zukunftsvisionen nicht gerade einfacher machen...

5.5.08 10:24

Letzte Einträge: Nachschub für die Sockenschublade, Noch mehr Socken, Rückblick Januar 2012, Nachtrag, Schon wieder Socken, Rückblick Februar

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL