Archiv

Das erste fertige Projekt für 2012

Tja, wie im Dezember-Rückblick versprochen, hat es nicht lange auf sich warten lassen. Fertig geworden ist es sogar schon an Neujahr. Nun ist es gespannt und fotografiert, so dass ich es hier zeigen kann. - Die Rede ist von dem Lace-Schal, an dem ich immerhin mehr als ein halbes Jahr beschäftigt war.

Frank Lloyd und die Ratten

Die Anleitung stammt aus dem Buch "101 Designer One-Skein Wonders". Gestrickt habe ich mit Wollmeise-Lace in der Farbe "Im Jahr der Ratte".

Frank Lloyd und die Ratten

Auch wenn sich vor allem die Umrandung am Ende doch sehr gezogen hat, hat das Stricken sehr viel Spaß gemacht. Fand ich die Farbe anfangs noch ein wenig langweilig, gefällt mir der Schal jetzt doch sehr gut.

Frank Lloyd und die Ratten

Und noch eins

Auch mein zweites Ewigkeitsprojekt ist nun endlich fertig - nämlich der Poncho, an dem ich fast ein dreiviertel Jahr gestrickt habe. Patagonia

Die Anleitung stammt aus der Rebecca #34. Verwendet habe ich 7-fädiges Merino der Hamburger Wollfabrik.

Patagonia

Mit dem Gesamtergebnis bin ich recht zufrieden und das entschädigt für die lange Strickzeit und die unzähliche Noppen, die gearbeitet sein wollten.

Patagonia

Nachschub für die Sockenschublade

Gestern ist mal wieder ein Sockenpaar bei mir fertig geworden. Nach längerer Zeit habe ich mir mal wieder ein Norwegermuster herausgesucht - die machen mir einfach besonders viel Spaß!

Vergissmeinnicht

Das Muster stammt aus dem ersten Verena-In-80-Socken-um-die-Welt-Heft. Dort ist es eigentlich in Herrengrößen angegeben, aber sonderbarerweise musste ich nur die Länge nicht die Maschenzahl ändern, damit sie mir mit schmaler Größe 39 passen. - Anscheinend stricke ich im Norwegermuster doch recht fest...

Vergissmeinnicht

Verwendet habe ich zwei Stränge Zauberwiese, Farben mittelgrün und hellblau-türkis, sowie einen Rest Wollmeise in der Farbe Sabrina.

Vergissmeinnicht

Noch mehr Socken

Und schon ist noch ein Sockenpaar fertig geworden. Diesmal wieder ein Paar Restesocken:

Restesocken V

Verwendet habe ich diesmal Wollmeise in der Farbe "Thriller", Opal Hunderwasser und Fauveline in der Farbe "Feuer und Flamme". Die Streifenabfolge ist wieder mit dem Zufallsgenerator erzeugt.

Restesocken V

Leider ist meine Wohnzimmerlampe momentan kaputt, so dass die Bilder recht düster geworden sind. Daher noch ein Bild mit Blitz, damit die Farben besser rauskommen.

Restesocken V