Archiv

Warum es keinen Monats-Rückblick für Juni gibt (Teil 1)

Ich hatte in den letzten Wochen einfach zu viel um die Ohren, um einen Rückblick für den Juni zu schreiben. Schuld daran sind unter anderem zwei Dienstreisen.

Die erste führte mich in der letzten Juni-Woche auf eine Konferenz nach Seoul in Südkorea.

Die meiste Zeit habe ich dort im Konferenz-Hotel verbracht. Aber auf der Konferenz-Tour am letzten Tag hatte ich dann Gelegenheit, doch noch ein bißchen was zu sehen.

Altes, in Form des Kaiserpalastes:

Palast

Palast

Palast

Palast

Palast

Palast

Und neues, in Form der hypermodernen Zukunftsstadt Incheon (im ersten Bild ein Modell):

Stadtmodell

Incheon

Was ich gesehen habe, hat mir sehr gut gefallen und ich glaube, ich würde gerne noch einmal privat nach Korea zurückkehren.

Warum es keinen Monats-Rückblick für Juni gibt (Teil 2)

Kaum aus Korea zurück habe ich dann schon wieder das Flugzeug bestiegen, um nach Zypern zu fliegen, wo ich einen fünfwöchigen Forschungsaufenthalt verbringe.

Die erste Woche ist nun fast rum und am Wochenende hatte ich nun Gelegenheit, mir Nikosia ein wenig genauer anzuschauen (nur ein wenig, denn die Hitze treibt einen schnell ins nächste Café oder zurück nach Hause...). Hier ein paar Impressionen:

Faneromini Kirche

 Gasse

Famagusta Tor

Katze

Erzbischöflicher Palast

Herrenhaus des Kornesios

Patriarchou Grigoriou

Omeriye Moschee

Omeriye Hamam

Neue Bilder

Am Sonntag habe ich mich ein wenig auf dem neuen Campus der University of Cyprus umgeschaut. Bis vor wenigen Jahren war hier noch alles militärisches Sperrgebiet, jetzt zieht die Universität langsam, Fakultät für Fakultät dorthin (Die Ingenieure sind natürlich noch nicht dort draußen, - das würde mir die tägliche Busfahrt ersparen).

Architektonisch finde ich es sehr schön. Ich sehe nur ein Problem darin, dass es so weit weg von der Innenstadt liegt, Erinnert mich ein wenig an Garching bei München.

 Zuerst ein paar Bilder vom Studentenwohnheim, wo ich meinen Aufenthalt hier über wohne:

Wohnheim

Wohnheim

Wohnheim

Und auf der anderen Seite der Straße liegt dann der Uni-Campus:

 Auf dem Campus

Auf dem Campus

Auf dem Campus

Auf dem Campus

Auf dem Campus

Nord-Nikosia

Heute habe ich mich mal über die Grenze gewagt, und den Norden der Altstadt von Nikosia besichtigt.

Nur ein paar hundert Meter vom Südteil entfernt, befindet man sich plötzlich in einer ganz anderen Welt. - Aber seht selbst:

Arab-Achmed-Moschee

Gasse

Diese Ruinen stammen von einer Karawanserei aus osmanischer Zeit. Leider ist das Gebäude 2009 eingestürzt und wartet nun auf Geld für eine Renovierung:

Kumardilar Han

Wie es danach aussehen könnte sieht man ein paar Meter weiter an einer zweiten, größeren Karawanserei. Richtig schön orientalisch...

 Büyük Han

Büyük Han

Die ehemalige Sophienkathedrale war die Krönungskirche der fränkischen Könige. Von den Osmanen wurde sie dann in eine Moschee umgewandelt. Ich fand vor allem im Inneren den Kontrast zwischen gotischem Baustil und islamischer Innenausstattung sehr interessant.

Sophienkathedrale / Selimiye-Moschee

Sophienkathedrale / Selimiye-Moschee

Hinter der Sophienkathedrale / Selimiye-Moschee

Die nebenanliegende ehemalige byzantinische Kirche wurde in den letzten Jahren aufwändig restauriert und in einen Veranstalungssaal umgewandelt.

Bedesten

Bedesten

Ach ja, und eine Tierbegegnung, die ich euch nicht vorenthalten will, hatte ich auch noch:

Echse