Archiv

Mann, oh Mann!

Die GEZ ist doof. - Naja, eigentlich ist die Telekom doof und die GEZ nervt nur...

Aber der Reihe nach: Vor fünf Jahren habe ich meine Wohnung von meinen Brüdern übernommen, so dass mittlerweile seit 13 Jahren in dieser Wohnung Leute mit dem gleichen Nachnamen wohnen. Zusammen mit der Wohnung habe ich auch den Telefonanschluss übernommen und die Telekom war bis heute nicht in der Lage, den Telefonbucheintrag abzuändern. Daher stehen in Telefon- und Adressbüchern immer noch meine beiden Brüder unter meiner Adresse eingetragen, wovon der eine seit fünf und der andere sogar seit acht oder neun Jahren nicht mehr dort lebt.

Anscheinend hat die GEZ mal wieder ihre München-Adressen abgeglichen, denn vo etwa einem Monat trudelte bei mir ein Brief an meinen Bruder ein, er möge sich doch bitte anmelden. Da wir den gleichen Nachnamen haben, wurde der Brief natürlich zugestellt.

Kurze Rückfrage bei meinem Bruder: Er ist an seinem neuen Wohort angemeldet. Mein Freund und ich sind auch angemeldet, allerdings unter dem Namen meines Freundes (anderer Nachname). Also haben wir beschlossen den Brief zu ignorieren.

Gestern kam dann der nächste: Ob mein Bruder den ersten Brief nicht erhalten habe usw.  Solange die Briefe nicht als unzustellbar zurück kommen, werden die wohl keine Ruhe geben und dazu müsste mein Name vom Briefkasten verschwinden, wodurch meine Post auch nicht mehr ankäme. Ich überlege, den Antwortumschlag zu nutzen, um der GEZ mitzuteilen, dass sie ein Phantom jagen, aber irgendwie ist mir die Briefmarke dazu zu schade...

Ich muss aber zugeben: Irgendwie spannend ist es auch...

Der Sommer kann kommen / Summer can come

Am Donnerstag ist bei mir ein Sommerjäckchen fertig geworden:

Last Thursday I finished a summer cardigan:

Orangenbäumchen

Hier auch noch einmal angezogen:

Here while wearing it:

Orangenbäumchen

Und die Knopfleiste im Detail:

And the buttons in detail:

Orangenbäumchen

Ein wenig eng ist es schon geworden, aber insgesamt bin ich recht zufrieden.

It's a little tight but over all I'm happy with it.

Gestrickt habe ich nach der Anleitung #37 aus der Rebecca #36. Verwendet habe ich Palermo von Schöller&Stahl, das ich aus einer Ravelry-Tauschkiste gefischt hatte.

I followed pattern #37 from Rebecca #36. The yarn I used is Palermo by Schöller&Stahl that I got from a swap box from Ravelry.

Da Schnitt und Farbe so orientalisch aussehen, eine "orientalische" Impression - aus dem Innenhof der Universität von Barcelona:

As pattern and color look so oriental to me, a "oriental" impression - from the atrium of Barcelona university:

Universität

Wichtel-Socken / Swap Socks

Ich habe mich mal wieder an einem Swap auf Ravelry beteiligt. Diesmal ging es um die Zusammenstellung eines "Socken-Kits". Neben gestrickten Socken sollte es noch die Zutaten (Wolle, Anleitung, Projekttasche, Nadeln,...) für ein weiteres Paar Socken enthalten.

Again I've participated at a swap on Ravelry. This time it was about a "sock kit": Besides a pair of knitted socks, there should be the ingredients (yarn, pattern. project bag, needles,...) for a second pair of socks.

Nachdem mein Päckchen gestern bei Kristin angekommen ist, kann ich jetzt die Socken zeigen, die ich für sie gestrickt habe:

As my package arrived yesterday at Kristin, now I can show here the socks I made for her: 

Wichtelsocken

Gestrickt sind sie aus einem Knäul aus dem Opal-Abo vom Mai  letzten Jahres nach dem Pfauenschweifmuster aus dem Verena-Sonderheft "In 80 Socken um die Welt - Europa".

The socks are made from a skein from last May's Opal subscription. The pattern is the peacock pattern from the Verena Spezial "In 80 Socken um die Welt - Europa" 

Zum Abschluss noch ein echter Pfau, aufgenommen im Juni 2007 in Warschau:

Finally the picture of a real peacock, taken in June 2007 in Warsaw:

Pfau

Socken-Kit / Sock-Kit

Als ich heute (mehr oder weniger) nichts ahnend von der Arbeit nach Hause kam, hing an der Tür eine Geschenktüte. Inhalt: Mein Socken-Kit.

Genauer gesagt:
Ein wunderschönes Paar Socken (nein, die sind mir nicht zu wenig frühlingshaft; ich mag diese Farben), eine niedliche Projekttasche, ein Strang Tausendschön Garn in der Farbe Saturn (mit dieser Farbe liebäugle ich schon lange...), ein Nadelspiel, zwei süße Maschenmarkierer und gleich drei(!) Anleitungen. Bitte sehr:

Socken-Kit

Hier noch mal die Socken:

Wichtel-Socken

Und die Maschenmarkierer im Detail:

Maschenmarkierer

Vielen Dank an meine liebe Sockenfee, aka Marcia!

Mit dem Strom schwimmen / Follow the crowd

Es gibt gewisse Muster, die nachzuarbeiten, da kommt man einfach nicht drum rum. Eines davon ist sicherlich die Ishbel, ein wunderschönes Lace-Dreieckstuch.

There are some patterns you can't avoid to knit one day. One of them is definitely Ishbel, a beautiful lace shawl.

Nun habe auch ich meine erste Ishbel genadelt, als Geburtstagsgeschenk für meine Schwägerin aus einem Strang Wollmeise Twin in der Farbe Sabrina. Es wird sicher nicht meine letzte gewesen sein...

Now I have finished my first Ishbel as a birthday present for my sister in law. I used Wollmeise Twin in the colorway Sabrina. Surely it won't be my last Ishbel...Sabrina-Ishbel für Petra Sabrina-Ishbel für Petra Jetzt fragt sich nur noch, wie sie am lebenden Objekt ausschaut und ob sie dem "lebenden Objekt" gefällt.

Now all that is left to ask is how it looks worn and if the recipient will like it

Da ich bei der Farbe an einen See denken muss, hier ein Foto vom Fishing Cone im Yellowstone Nationalpark:

As the color riminds me for a lake, here a picture of fishing cone in Yellowstone National Park:

Monster-Socken / Monster Socks

Vor einiger Zeit habe ich an dieser Stelle zwei Brazilia-Knäule gezeigt und erklärt, ich hätte gute Gründe, diese zu kaufen.

Some time ago I showed here two skeins of Brazilia and told you that I have reasons to buy them.

Diese Gründe waren: meine Hausschuhe fielen langsam auseinander und ich brauchte Ersatz. Dabei hatte ich mich in ein Paar aus dem Buch "Hausschuhe stricken" von Beate Hilbig verguckt.

Those reasons were: my slippers were falling apart and I needed to replace them. Thereby I had been fallen in love with a pair from the book "Hausschuhe stricken" by Beate Hilbig.

Heute sind sie nun endlich fertig geworden - meine Monster-Socken im wahrsten Sinne des Wortes:

Today I finally finished them - my literally monster-socks:

Monster-Socken

Monster-Socken

So, und jetzt bin ich erst einmal froh, meine Finger wieder einige Zeit fern von Effektgarnen halten zu können.

So, and now I'm happy to be able to leave fun fur alone for some time.

Als Illustration heute ein Straßburger Monster, entdeckt auf unserer Silvesterreise 2008/2009.

For illustration a monster from Strasbourg found at our New Yeras tour 2008/09.

 Straßburger Monster